6. INTERNATIONALER FILMMUSIKWETTBEWERB 2017

 

Im Rahmen des 13. Zurich Film Festival (28. September bis 8. Oktober 2017) findet zum sechsten Mal der Internationale Filmmusikwettbewerb statt. Der Anlass wird vom Zurich Film Festival, vom Tonhalle-Orchester Zürich und vom Forum Filmmusik veranstaltet. Die Aufgabe besteht darin, den fünfminütigen Kurzfilm TAMAH von Erhan Yürük für Symphonieorchester zu vertonen.

 

Eine internationale Fachjury wird aus den Einsendungen fünf Kompositionen auswählen, welche im Rahmen eines Filmmusikkonzerts in der Tonhalle Maag (Zürich) am 5. Oktober 2017 vom Tonhalle-Orchester Zürich unter der Leitung von Frank Strobel uraufgeführt werden. Die Jury wird am selben Abend die Gewinnerkomposition erküren und das mit 10’000 Franken dotierte Goldene Auge „Beste internationale Filmmusik 2017“ überreichen.

 

Der Downloadlink für den zu vertonenden Kurzfilm kann hier angefordert werden. Das Wettbewerbsreglement ist hier erhältlich.

 

Abgabetermin ist der 11. Mai 2017.

 

Teilnahmeberechtigt sind Komponistinnen und Komponisten jeglichen Alters, jeglicher Nationalität und jeglichen Wohnorts, die nicht mehr als drei Feature-Filme (60 Minuten oder länger) vertont oder orchestriert haben.

 

Ab dem 13. März 2017 kann man sich auf dieser Website für den Wettbewerb anmelden und die einzureichenden Dokumente (Online-Anmeldeformular, Partitur, MP3‑Audiodateien mit Clicktrack und Mockup) hochladen. Die Anmeldegebühr beträgt 75 €; Schnellentschlossene profitieren bis zum 7. April 2017 von einem Frühbucherrabatt und bezahlen nur 50 €.

Partners